Mazda Motor Corporation

Pioniergeist, Innovationsfreude, Qualität – und der Mut zum Anderssein: Diese Werte prägen seit Jahrzehnten das Wirken des japanischen Automobilherstellers Mazda. Das aus dem 1920 gegründeten Korkhersteller Toyo Cork Kogyo Co. hervorgegangene Unternehmen steht seit 1931 für motorisierte Mobilität. Zunächst allerdings nur auf drei Rädern: Denn als erstes Motorfahrzeug läuft am Unternehmenssitz in Hiroshima mit dem Mazda-GO ein Lastendreirad vom Band. Bis zum ersten Modell mit vier Rädern dauert es noch fast drei Jahrzehnte: 1960 startet mit dem Kleinwagen R360 Coupé die Erfolgsgeschichte des modernen Automobilherstellers Mazda.

In der zweiten Hälfte der 1960er Jahre macht Mazda erste große Schritte im Exportgeschäft: 1967 beginnt der Verkauf in Europa und 1970 in den USA. Auf der IAA 1969 werden erstmals Mazda Modelle für den deutschen Markt präsentiert; bis die Marke dann tatsächlich in Deutschland an den Start geht, dauert es allerdings noch weitere drei Jahre. Die Deutschlandzentrale befindet sich zunächst in Hilden bei Düsseldorf und zieht später an den heutigen Standort in Leverkusen um

Bis heute versteht sich Mazda als Unternehmen, das sich nicht mit gängigen technischen Lösungen zufrieden gibt, sondern beim Streben nach dem Optimum gerne die ausgetretenen Pfade verlässt. Mehr denn je steht Mazda heute für höchste Designqualität und innovative Technik, für Emotionen, Fahrspaß und Effizienz. Den Herausforderungen der Zukunft in Bezug auf eine nachhaltige Reduzierung der globalen CO2-Emissionen begegnet Mazda mit einen Antriebsmix aus hocheffizienten, elektrifizierten Verbrennungsmotoren, Plug-In-Hybriden sowie batterie-elektrischen Antriebskonzepten.

Mazda Motor Corporation
3-1 Shinchi, Fuchu-cho, Aki-gun,
Hiroshima 730-8670, Japan
Internet: www.mazda.com/en

Unternehmens-News

Mazda weltweit weiter auf Rekordkurs

  • Absatz steigt in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres auf 775.000 Fahrzeuge
  • Zuwachs in Europa um zwölf Prozent
  • Mazda entwickelt neue Generation der SKYACTIV Technologien

Mazda erhöht Motorenproduktion in Thailand

  • Fertigung von SKYACTIV Triebwerken steigt von 30.000 auf 100.000 Einheiten
  • Weiteres Motorenwerk zur kompletten Produktion von Motoren in Planung
  • Stärkung von Thailand als wichtiger Produktionsstandort außerhalb Japans

Produktion in Hofu