Mazda i-Activsense Fahrerassistenzsysteme

Das Sicherheitskonzept von Mazda basiert auf drei Säulen: Aktive Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung von Risiken und Unfällen, Pre-Crash-Sicherheit zur Unfallvermeidung oder zur Verringerung der Unfallfolgen, sowie der passiven Sicherheit zur Begrenzung der Unfallfolgen für Insassen und Fußgänger.

Mazda Connect mit Apple Carplay® und Android Auto™

Wie bei allen neuen Mazda Modellen unterstützt das Mazda Connect Konnektivitätssystem serienmäßig Apple CarPlay® und Android Auto™, um ein komfortables Benutzererlebnis mit Smartphone-Integration zu gewährleisten.

Die neue MyMazda App

Mit den neuen Konnektivitätsfunktionen stehen für den Nutzer eine Reihe von zusätzlichen Services bereit. Per App kann dieser sein Fahrzeug verriegeln, sich den Standort des Fahrzeuges anzeigen lassen, den Reifendruck oder den Status der Türverriegelung einsehen und wird per Push Nachricht über wichtige Meldungen des Fahrzeugs informiert. Auch die Navigation des Fahrzeugs wird mit der neuen MyMazda App noch leichter. Bis zu drei Ziele kann der Nutzer gleichzeitig von seinem Smartphone an das Fahrzeug übermitteln.

Ist ein Mazda MX-30 mit der neuen MyMazda App verknüpft, stehen dem Nutzer noch eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen für Elektrofahrzeuge über das Smartphone zur Verfügung. So ermöglicht die App dem Nutzer per Fernsteuerung die Innenraumtemperatur über die Klimaautomatik anzupassen (inklusive Heckscheibenheizung und Windschutzscheiben Defroster) oder einen Ladevorgang zu starten und zu stoppen. Eine Ladesäule lässt sich einfach per App finden und ihre Eigenschaften wie Anschlüsse, Öffnungszeiten, Adresse und Verfügbarkeit in Echtzeit (anbieterabhängig) können eingesehen werden. 

Fotos zu i-Activsense Assistenzsystemen