news

 

Antje Schüßler wird Vice President HR Mazda Motor Europe

  • Antje Schüßler führt seit 1. April den Bereich Human Resources von Mazda in Europa
  • Vom Firmensitz in Leverkusen Ansprechpartnerin für die europäischen Mazda Organisationen
  • Vorgänger Bruno L. Müller geht nach über dreißig Jahren bei Mazda in den Ruhestand

Am 1. April 2021 hat der Bereich Human Resources (HR) von Mazda Motor Europe mit Sitz in Leverkusen mit Antje Schüßler (50) eine neue Führung bekommen. In ihrer neuen Position als Vice President HR ist sie für sämtliche Personalbelange von Mazda Motor Europe sowie der europäischen Mazda Organisationen zuständig. Sie tritt die Nachfolge von Bruno L. Müller an, der nach drei Jahrzehnten bei Mazda Ende März 2021 in den Ruhestand getreten ist.

Antje Schüßler begann ihre Karriere im Jahr 2006 bei Mazda Motor Europe als Leiterin der Personalabteilung. Zusätzlich verantwortete sie auf europäischer Ebene die Rekrutierung der oberen Führungsebene sowie internationale Entsendungen. Antje Schüßler arbeitete zuvor als Anwältin für internationales Arbeitsrecht in einer Bonner Kanzlei, bevor sie verschiedene Managementpositionen in Personalabteilungen in der Medienbranche übernahm. Während ihrer Zeit bei Mazda war Antje Schüßler in viele Projekte auf globaler, europäischer und lokaler Ebene involviert. Unter anderem in 2018 und 2019 auch als Interimsdirektorin der Personalabteilung und der allgemeinen Verwaltung von Mazda Motors Deutschland. Parallel dazu hat sie einen Master-Abschluss in Wirtschaftspsychologie erworben, der ihr Profil als Personalmanagerin abrundet.

Yasuhiro Aoyama, President und CEO von Mazda Motor Europe, kommentierte: „In einer Zeit, in der die Automobilindustrie einen großen Wandel durchläuft, sind wir sehr glücklich, dass wir mit Antje Schüßler eine starke und positive Führungspersönlichkeit für den Bereich HR gewonnen haben, die unsere Teams für die Zukunft aufstellen wird. Darüber hinaus gilt mein Dank Bruno Müller, der in mehr als 30 Jahren bei Mazda einen modernen Personalbereich aufgebaut und unsere Kultur in Europa positiv geprägt hat, was ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs und unserer Kontinuität in der Region war."

„Dies ist eine sehr aufregende Zeit für die Automobilindustrie in Europa und ich bin sehr stolz darauf, diese neue Verantwortung zu diesem Zeitpunkt zu übernehmen. Als Botschafterin für unsere Mazda Kultur und unsere Produkte freue ich mich darauf, unsere Teams weiterhin beim Wachstum und der Entwicklung zu unterstützen, damit die Marke Mazda ihren Erfolg in Europa fortsetzen kann", sagt Antje Schüßler zu ihrer neuen Position bei Mazda Motor Europe.

Ihre Kontakte