news

 

Mazda CX-3 zum Modelljahr 2021 umfassend aufgewertet

  • Sportlich-robustes Außendesign und hochwertige Anmutung im Innenraum
  • Vereinfacht und aufgewertet: Neue Angebotsstruktur mit erweitertem Serienumfang
  • Zylinderabschaltung für Skyactiv-G mit Schaltgetriebe; Verbrauch um fast 15 Prozent reduziert

Seit seinem Marktstart im Sommer 2015 gehört der Mazda CX-3 zu den Stars im wachstumsstarken B-Crossover-Segment. Zum Modelljahr 2021 werten eine neue Ange-botsstruktur mit erweitertem Serienumfang, neue Ausstattungsmerkmale für mehr Komfort und Sicherheit sowie eine Zylinderabschaltung für den Skyactiv-G Benziner das wendige Crossover-SUV weiter auf. Die Auslieferung des Mazda CX-3 2021 beginnt im Oktober 2020.

Als Mazda der neuen Generation versprüht der CX-3 auf den ersten Blick Lebendigkeit, Kraft und Agilität. Die dreidimensional wirkende Optik mit markant herausgearbeitetem Flügelmotiv im Kühlergrill verleiht der Frontpartie Ausdruckskraft, die von den LED-Hauptscheinwerfern (Serie für Selection) zusätzlich verstärkt wird. Zusätzliche Akzente setzen die Design- und Chromapplikationen des optionalen Design- und Komfort-Pakets, während das im Technik-Paket enthaltene Matrix LED-Lichtsystem mit ausgezeichneter Straßenausleuchtung punktet, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Die Farbpalette wird zum neuen Modelljahr um die Sonderlackierung Polymetal Grau Metallic erweitert, die dem Mazda CX-3 eine besondere metallische Tiefe verleiht; neu gestaltet wurde außerdem der Fahrzeugschlüssel.

Die zum Modelljahr 2021 eingeführten optimierten Vordersitze fördern eine natürliche Sitzhaltung und reduzieren die Ermüdung auf längeren Fahrten. Das Infotainmentsystem Mazda Connect ist jetzt se-rienmäßig und lässt sich per Multi Commander praktisch blind und intuitiv bedienen. Besonders einfach lässt sich das Smartphone per Apple CarPlay – jetzt kabellos – und Android Auto mit dem Infotainment-System verbinden.

Als Antriebsquelle steht der moderne 2.0 l Skyactiv-G Vierzylinder-Benzinmotor in Verbindung mit Frontantrieb bereit, der wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder der Sechsstufen-Automatik Skyactiv-Drive kombiniert werden kann. Zur weiteren Effizienzsteigerung trägt die in den Varianten mit Schaltgetriebe neu eingeführte Zylinderabschaltung bei, die im Niedriglastbereich zwei der vier Zylinder deaktiviert und damit den Kraftstoffverbrauch senkt.

Der Benzin-Direkteinspritzer mit 2,0 Litern Hubraum entwickelt eine Leistung von 89 kW/121 PS und ein maximales Drehmoment von 206 Nm bei 2.800/min. Serienmäßig an Bord ist das besonders schnell ansprechende Start-Stopp-System i-stop. In Verbindung mit dem manuellen Getriebe liegt der kombinierte NEFZ-Kraftstoffverbrauch bei nur noch 5,3 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 121 g/km entspricht (NEFZ-Kraftstoffverbrauch kombiniert des Vorgängermodells: 6,2 l/100 km; CO2: 141 g/km; Verbrauchsreduzierung: 14,5 Prozent). Der kombinierte NEFZ-Verbrauch für die Version mit Automatikgetriebe ohne Zylinderabschaltung beläuft sich auf 6,0 l/100 km und 136 g/km CO2 . Der Mazda CX-3 Skyactiv-G 2.0 erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM. Auf den Einbau eines Benzin-Partikelfilters konnte dabei verzichtet werden; stattdessen ist es Mazda mit einer Vielzahl innermotorischer Maßnahmen gelungen, Verbrennungsprozesse zu optimieren und die bei Benzin-Direkteinspritzern verstärkt auftretende Partikelbildung auf ein Minimum zu reduzieren.

Ein umfangreiches Arsenal aktiver und passiver Sicherheitssysteme garantiert ein hohes Sicherheitsniveau. Serie ist der City-Notbremsassistent SCBS, der bis 80 km/h aktiv ist und sowohl andere Fahrzeuge als auch Fußgänger erkennt und notfalls eine automatische Bremsung einleitet, um einen Unfall zu verhindern. Die Fußgängererkennung funktioniert jetzt auch bei Nacht. Im Mazda CX-3 Selection sind außerdem der Spurhalteassistent LDWS, der Spurwechselassistent Plus BSM mit Überwachung des toten Winkels und die Ausparkhilfe RCTA an Bord, die beim Rückwärtsfahren auf kreuzenden Verkehr hinweist.

Weitere i-Activsense Assistenzsysteme sind im Technik-Paket enthalten, das für die Top-Ausstattung Selection angeboten wird. Dazu zählen die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage MRCC mit Stauassistenzfunktion (mit Automatikgetriebe), das Pre-Crash Safety-System mit aktivem Bremseingriff SBS, das bei einer drohenden Kollision notfalls eine automatische Bremsung einleitet, die Müdigkeitserkennung DAA, die Verkehrszeichenerkennung TSR und das Matrix LED-Lichtsystem. Ebenfalls inbegriffen ist der City-Notbremsassistent Plus SCBS R, der beim Parken und Rangieren auf Hindernisse hinter dem eigenen Fahrzeug aufmerksam macht und das Fahrzeug bei zu schneller Annäherung automatisch abbremst. Neu im Umfang enthalten ist außerdem der 360° Monitor, der mit vier hochauflösenden Kameras die direkte Umgebung des Fahrzeugs erfasst und das Parken und Manövrieren auf engem Raum erleichtert.