news

 

Tokyo Motor Show: Mazda zeigt Erweiterung des expressiven Kodo Designs

  • Mazda EV mit neuer Interpretation des Kodo Designs
  • "Human Modern" verbindet Formen früher Mazda Designs mit futuristischen Aspekten
  • Weltpremiere auf der Tokyo Motor Show am 23. Oktober 2019

Das Debüt des neuen Mazda3 markierte den Beginn einer neuen Ära der Mazda Designphilosophie Kodo-Soul of Motion. Unter dem Car-as-Art-Ethos streben die Mazda-Designer nach einer Erweiterung der Bandbreite des Kodo Designs.

Die Formsprache des neuen Mazda EVs war ein Prozess, der auf der einen Seite die wunderschön geschliffenen, handgefertigten Formen früherer Mazda-Designs bewahrt hat, auf der anderen Seite aber auch durch futuristische Werte und einen veränderten Lebenswandel geprägt wurde.

Basierend auf diesem "Human Modern" Design-Konzept hat der neue Ansatz zu einem originellen Design geführt, das die Erweiterung der expressiven Kodo-Produktpalette verkörpert. Die Gesamtform ist kompromisslos einfach, um die Schönheit des Gesamtkonzepts hervorzuheben. Besondere Highlights sind die coupéartige Kabine, ein einzigartiges Türkonzept und eine Front, die einen sympathischen Eindruck vermittelt.