news

 

Starfotograf Rankin setzt neuen Mazda3 in Szene

  • Zur Markteinführung kreiert der britische Fotograf eine Fotoserie von sechs Bildern
  • Mazda3 und Mazda3 Fastback wurden abgelichtet
  • Dynamische Motive unterstreichen Mazda Design Philosophie „Kodo – Soul of Motion"

Der Starfotograf John Rankin und der japanische Autohersteller Mazda sind eine künstlerische Liaison eingegangen. Die neuen Modelle Mazda3 und der Mazda3 Fastback wurden von dem gefeierten Fotograf in der sechsteiligen Bilderserie in Szene gesetzt.

„Wir entwerfen nicht nach Maß, wir entwerfen nach Gefühl", sagt Chefingenieur Mitsumi zur Design Philosophie. „Und eben dieses Gefühl hat der Ausnahmefotograf in einer edlen Fotostrecke eingefangen und transportiert. Sein Auftrag bestand darin, den Emotionen und der Energie, die die Takumi –Tonmodellierer in die handgefertigten Tonskulpturen hineinfließen lassen, Ausdruck zu verleihen und damit die Seele der japanischen Handwerkskunst hervorzuheben", so Mitsumi weiter.

Das Resultat: ein einzigartiges Portfolio mit dynamischen Motiven, das die Mazda Design Philosophie „Kodo – Soul of Motion" in Fotos veranschaulicht. Jedes Bild repräsentiert ein bedeutendes Gefühl - von Schwung bis Gelassenheit -, das Rankin in seinen einzigartigen Fotografien festgehalten hat.

„Beim Mazda3 dreht sich alles um das Gefühl und die Energie, die die einzigartigen Mazda Tonmodellierer in ihre Designs mit einbringen. Ich wollte nicht nur die Essenz des Mazda3 zeigen, sondern auch Emotionen beim Betrachter wecken. Die Bilder sollten wirklich sinnlich sein, also näherte ich mich dem Shooting auf eine ganz andere Weise. Anstelle von Bildbearbeitung habe ich die Bewegungen durch Lichteinfall und tatsächliche Kamerabewegungen erzeugt, die das Auto für den Betrachter buchstäblich zum Leben erwecken", sagte Rankin.

Der britische Starfotograf Rankin machte sich erstmals in den 90er Jahren als Mitbegründer des Magazins Dazed and Confused einen Namen. Als Fotograf, Publizist und Filmemacher prägte er eine ganze Generation und begeistert bis in die Gegenwart. Im Laufe seiner Karriere porträtierte er etliche Größen aus Politik und Showgeschäft. Darunter auch die Königin von England, Toni Blair, Daniel Craig, Kate Moss, David Bowie u.v.m. Seit seinen ersten Erfolgen ist er führend in kommerziellen und redaktionellen Neuschöpfungen. Der in London lebende Allrounder veröffentlichte 42 Bücher. Als kreativer Querdenker ist er ein Haupttreiber großer Wohltätigkeits- und Werbekampagnen für eine Reihe namhafter Marken auf der ganzen Welt. Neben Mode- und Portraitfotografie begeistert Rankin seit einigen Jahren wie jetzt wieder mit Fotos innovativer Designs aus der Automobilindustrie.