news

 

Auto Bild und Schwacke küren Mazda3 zum wertstabilsten Kompaktwagen

  • Mazda3 ist Wertmeister 2019 in der Kategorie Kompaktwagen
  • Auto Bild und Schwacke bestätigen geringsten Wertverlust in Prozent
  • Mazda6 belegt zweiten Platz der Mittelklasse und Mazda CX-3 ist Drittplatzierter der Kategorie „kleine SUV"

Der neue Mazda3 ist eine gute Entscheidung – auch in Bezug auf den Wiederverkaufswert. Auto Bild und Schwacke zeichneten gestern Abend den Mazda3 Skyactiv-G 2.0 (Verbrauch: 5,2-5,1 l/100 km, CO2: 119-117 g/km) mit Mazda M Hybrid-System als Wertmeister in der stark umkämpften Kategorie „Kompaktwagen" aus. Mit dem geringsten Wertverlust in Prozent konnte der neue Mazda3 die Konkurrenten Toyota Corolla 2.0 Hybrid und Mercedes Benz A 250 7G-DCT auf die Plätze zwei und drei verweisen.

Auch in zwei weiteren Kategorien konnten die Modelle von Mazda punkten. Der Mazda6 Kombi Skyactiv-G 165 (Verbrauch: 6,6-6,2 l/100 km, CO2: 150-142 g/km) platzierte sich an zweiter Stelle hinter dem BMW 320i und vor dem Skoda Octavia Combi 2.0 TSI bei den Mittelklasse-Fahrzeugen. Der Mazda CX-3 Skyactiv-G 121 (Verbrauch: 6,2-6,1 l/100 km, CO2: 141-140 g/km) erreichte in der Kategorie „kleine SUV" den dritten Rang hinter dem Audi Q2 40 TFSI quattro S tronic und dem Hyundai Kona 1.0 T-GDI.

Bei der Restwertermittlung wurde eine Laufzeit von vier Jahren und eine Laufleistungen von 15.000 km pro Jahr zugrunde gelegt. Dabei flossen die Erkenntnisse der Marktbeobachtung verschiedener Pkw-Modelle durch Schwacke, die allgemeine Wirtschaftsentwicklung, neue Gesetze und Regelungen sowie die Betriebskosten in die Restwertprognose ein.

„Wir freuen uns, dass wir nach dem Sieg im Jahr 2017 mit dem Vorgängermodell auch mit dem neuen Mazda3 wieder alle anderen Kompaktwagen hinter uns gelassen haben", freut sich Bernhard Kaplan, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland. „Unsere Strategie, den Verbrennungsmotor zu optimieren und mit einem einzigartigen Design zu kombinieren, scheint auch hinsichtlich des Werterhalts gut zu funktionieren."

Die Wahl der automobilen Wertmeister von Auto Bild gemeinsam mit dem unabhängigen Marktbeobachter Schwacke fand bereits zum 16. Mal statt. Insgesamt erhielten 15 Modelle aus 13 Fahrzeugkategorien das Wertmeister-Siegel 2019.