news

 

MehrWertTage am 14. und 15. September im Mazda Autohaus

  • Limitierte Signature Sondermodelle präsentieren sich bei den Mazda Händlern
  • Mit Mazda6 Facelift und Mazda MX-5 2019 sind weitere Highlights zu sehen
  • Eine Ausstattungsoption gratis für alle Mazda Neuwagen mit Preisvorteil bis zu 3.450 Euro

Volle Schauräume und attraktive Angebote erwarten interessierte Kunden bei den Mazda Mehrwerttagen am 14. und 15. September. Mit den Signature Sondermodellen, dem Mazda6 Facelift und dem MX-5 2019 gibt es einige Neuerungen bei den Mazda Händlern zu bestaunen. Neben einem Kundenvorteil aus den Sondermodellen von bis zu 1.600 Euro (Mazda CX-3 Signature+ Sondermodell) gibt es zusätzlich bei Abschluss eines Kaufvertrages auch noch eine Ausstattungsoption gratis, bei der bis zu 3.450 Euro (Mazda6 Sports-Line Plus-Paket) zusätzlich gespart werden können.

Der Name Signature steht für Einzigartigkeit und Persönlichkeit. Die Sondermodelle sind in ihrer Stückzahl limitiert und bieten neben exklusiven Ausstattungsmerkmalen einen je nach Modell variierenden attraktiven Kundenvorteil. Ein besonderer Hingucker beim Mazda2 und optional beim Mazda3 und Mazda CX-3 ist die hochwertige schwarze Dachlackierung. Neben zusätzlichen Ausstattungsfeatures für den Mazda MX-5 erhalten Mazda CX-5 und Mazda6 auch noch neue Motor- und Ausstattungskombinationen. Mehr Infos gibt es unter: www.mazda.de/signature

Mit dem bislang umfangreichsten Update der aktuellen Modellgeneration ist auch der Mazda6 Facelift ein Highlight der Mehrwerttage. Das in allen Belangen konsequent aufgewertete Flaggschiff des Mazda Modellprogramms zeigt sich außen eleganter und hochwertiger denn je. Innen punktet die Mittelklasse-Baureihe, die weiterhin als coupéhafte viertürige Limousine und als dynamischer Kombi angeboten wird, mit einem nochmals gesteigerten Komfortniveau, das vor allem dem komplett neuen Innenraum inklusive neuer Sitze und serienmäßigen Technik-Highlights wie Head-up Display, radargestützter Geschwindigkeitsregelung und Navigationssystem zu verdanken ist.

Im Mazda MX-5 2019 entwickeln die beiden SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer mehr Leistung und Drehmoment als bisher und bieten ein direkteres Ansprechverhalten. Außen verleihen dunklere 16- und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen dem MX-5 ein noch edleres Erscheinungsbild. Innen trägt die nun serienmäßig in Länge und Höhe einstellbare Lenksäule zu einer angenehmeren Sitzposition bei und die Sicherheitsausstattung wird durch fünf neue i-ACTIVSENSE Assistenzsysteme ergänzt.

Alle Mazda Modelle (mit Ausnahme des Mazda3, dessen Nachfolger im kommenden Jahr erwartet wird) sind bereits nach der neuen Abgasnorm Euro 6d-TEMP inklusive des anspruchsvollen RDE-Tests zertifiziert. Ein Besuch lohnt sich auch für Mazda Kunden mit älteren Fahrzeugen: Ab sofort steht für alle Mazda mit MZD Connect eine erweiterte Smartphone Integration per Apple CarPlay und Android Auto zur Verfügung. Das System ist nicht nur für alle Mazda Neufahrzeuge als Option bestellbar, sondern lässt sich auch für alle Mazda Modelle mit MZD Connect, das erstmals im Mazda3 2013 eingeführt wurde, ohne großen Aufwand nachrüsten.