news

 

Mazda wächst im ersten Quartal um 6,1 Prozent

  • Mit 18.389 zugelassenen Fahrzeugen erreicht Mazda bestes erstes Quartal seit 2009 
  • Rund 7.350 Zulassungen und 2,1 Prozent Marktanteil im März
  • Starke Privatkundennachfrage im März treibt Wachstum voran

Mazda setzt seinen Wachstumskurs im ersten Quartal fort: In den ersten drei Monaten stiegen die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent auf rund 18.400 Einheiten und erreichten somit den höchsten Wert seit 2009. In dem um vier Prozent auf rund 878.611 Einheiten gewachsenen Gesamtmarkt gehört Mazda damit weiterhin zu den Gewinnern und liegt mit einem Marktanteil von 2,1 Prozent sogar über dem Zielwert für das Gesamtjahr von 2,0 Prozent.

Im Monat März erzielte Mazda mit 7.350 Pkw-Neuzulassungen nahezu das Ergebnis des Vorjahresmonats (März 2017: 7.437 Zulassungen). Der Gesamtmarkt ging gegenüber März 2017 um 3,4 Prozent auf 347.433 Pkw-Neuzulassungen zurück. So sicherte sich Mazda auch im März 2018 einen Marktanteil von 2,1 Prozent.

„Dieses erste Quartal war ein Start nach Maß in das Jahr 2018 und besonders der Blick auf die Privatzulassungen zeigt, dass wir mit unseren Produkten und unserem Service auf dem richtigen Weg sind“, erläutert Bernhard Kaplan, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland. Denn erneut treibt das starke Privatkunden-Geschäft das Wachstum im Quartal voran: 10.230 Neuzulassungen im wichtigen Privatkunden-Markt entsprechen einem Plus von 21,6 Prozent.

Zum Verkaufserfolg tragen weiterhin die beiden SUV-Modelle Mazda CX-5 und Mazda CX-3 bei: Sie stellen mit rund 10.700 Einheiten (6.300 Mazda CX-5 und 4.400 Mazda CX-3) mittlerweile deutlich mehr als die Hälfte des gesamten Mazda Absatzes in Deutschland. Es folgen der Mazda3 mit mehr als 2.800 Zulassungen, der Mazda2 mit knapp 2.400 Zulassungen und der Mazda6 mit über 1.400 Zulassungen. Trotz der noch verhaltenen Temperaturen in den ersten drei Monaten kann sogar der Mazda MX-5 mit 1.100 Zulassungen zum Ergebnis beitragen.

„Diese Ergebnisse freuen uns natürlich sehr, wären aber ohne den engagierten Einsatz unserer Mazda Händler nicht realisierbar. Um unsere Dankbarkeit für diesen Einsatz zu zeigen, haben wir im März daher schon zum vierten Mal den Dealer Excellence Award verliehen“, resümiert René Bock, Direktor Vertrieb. Am 9. März 2018 zeichnete Mazda Deutschland die 18 besten deutschen Mazda Händler für höchste Kundenzufriedenheit aus. Die Autohäuser Blendorf, Meindl und Lübke erhielten die begehrte Trophäe bereits im vierten Jahr in Folge.

Zahlen basieren auf KBA-Zahlen und internen Quellen (März 2018)

Weiteres Pressematerial