news

 

Bester Februar für Mazda seit neun Jahren

  • Fast 5.300 Neuzulassungen sichern zwei Prozent Marktanteil
  • Privatzulassungen konnten im Jahresverlauf um 31 Prozent gesteigert werden
  • Revolutionärer SKYACTIV-X Motor wird nächste Woche auf den Genfer Automobilsalon gezeigt

Mit 5.289 Neuzulassungen und 2,0 Prozent Marktanteil hat Mazda in Deutschland das beste Februar-Ergebnis seit neun Jahren erzielt. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent und liegt damit leicht über dem Gesamtmarktniveau, welches mit einem Plus von 7,4 Prozent auf 261.749 verkaufte Einheiten kommt.

Nach dem zweiten Monat des Jahres liegt Mazda auf dem deutschen Pkw-Markt mit 11.039 Einheiten um knapp 11,6 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums und erreicht kumuliert einen Marktanteil von 2,1 Prozent. Der Gesamtmarkt wuchs im bisherigen Jahresverlauf um 9,5 Prozent auf 531.178 Neuzulassungen. „Wir hatten Anfang Februar sehr erfolgreiche Mehrwerttage, durch die wir den Schwung aus dem Januar nochmal verstärken konnten. Insgesamt können wir optimistisch auf die nächsten Monate blicken", schildert Bernhard Kaplan, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH die aktuelle Lage.

Besonders positiv bleibt weiterhin die Entwicklung der Privatkundenzulassungen für Mazda, die im Februar 60 Prozent der Gesamtzulassungen ausmachen und im Jahresverlauf um 31 Prozent gesteigert werden konnten. In der markeninternen Verkaufsrangliste liegen weiterhin die beiden SUV-Modelle Mazda CX-5 mit rund 1.775 Neuzulassungen und Mazda CX-3 mit über 1.300 verkauften Einheiten. Vervollständigt wird das Treppchen vom Mazda3 mit rund 800 zugelassenen Fahrzeugen.

„Neben den aktuell sehr erfreulichen Verkaufszahlen sieht auch die Zukunft für Mazda vielversprechend und spannend aus", ergänzt René Bock, Direktor Vertrieb bei Mazda in Deutschland im Hinblick auf die Highlights der Japaner auf dem nächste Woche startenden Genfer Automobilsalon.

Neben zwei atemberaubenden Konzeptfahrzeugen, die das weiterentwickelte KODO Design zeigen, präsentiert Mazda am Lac Léman den revolutionären Verbrennungsmotor SKYACTIV-X. Hierbei handelt es sich um den ersten Serien-Benzinmotor der Welt mit Kompressionszündung, bei dem sich ein extrem mageres Kraftstoff-Luft-Gemisch selbst entzündet. Durch das von Mazda entwickelte und zum Patent angemeldete Brennverfahren „Spark Controlled Compression Ignition" (SPCCI) ist es zum ersten Mal in einem Serienmotor möglich, die hocheffiziente Kompressionszündung beim Benzinmotor kontrolliert einzuleiten. Mazda erzielt mit diesem Motor eine nochmalige Effizienzsteigerung von 20 bis 30 Prozent gegenüber der heutigen SKYAVTIV-G Benzinmotorengeneration. Der SKYACTIV-X Motor kommt im Frühjahr 2019 auf den deutschen Markt.