news

 

Positives Halbjahresfazit für Mazda

  • 3,3 Prozent Zulassungsplus im ersten halben Jahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
  • Mazda wächst im bisherigen Jahresverlauf etwas stärker als der Gesamtmarkt
  • Bestes Zulassungsergebnis für den Mazda CX-3 seit Markteinführung

Das erste Halbjahr des Jahres 2017 schließt Mazda mit einem positiven Fazit ab. In den ersten sechs Monaten des Jahres konnte Mazda mit 34.264 Einheiten seine Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent steigern und erreicht einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Somit liegt der Importeur leicht über dem Wachstum des Gesamtmarktes, der in den ersten sechs Monaten um 3,1 Prozent auf mit 1,79 Millionen Neuzulassungen stieg.

Im Monat Juni summierten sich die Neuzulassungen bei Mazda auf 6.428 Einheiten. Dies entspricht einem Marktanteil von zwei Prozent, der damit auf Vorjahresniveau liegt. Der Gesamtmarkt entwickelte sich im Juni 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat mit einem Minus von 3,5 Prozent auf 327.693 Neuzulassungen leicht rückläufig.

Trotz einer sehr erfolgreichen Markteinführung des neuen Mazda CX-5 führte der „kleine Bruder" Mazda CX-3 im Juni 2017 die Modellrangliste an. Mit rund 1.800 verkauften Fahrzeugen erzielte das vor kurzem aufgewertete B-Segment SUV das beste Verkaufsergebnis in Deutschland seit seiner Markteinführung vor rund zwei Jahren. Dahinter folgten der Mazda CX-5 und der Mazda3 mit jeweils über 1.250 Neuzulassungen.

„Die erste Jahreshälfte ist für uns, gerade mit dem Marktstart des neuen Mazda CX-5 am 19./20. Mai, überaus erfreulich verlaufen und wir nehmen viel Schwung mit in den weiteren Jahresverlauf", sagte Bernhard Kaplan, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir auch im zweiten Halbjahr den aktuellen Marktanteil von rund zwei Prozent halten können", so Kaplan weiter.

Zahlen basieren auf KBA-Zahlen und internen Quellen (Juni 2017)

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Im Internet finden Sie den Leitfaden unter:http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html