news

 

Mazda enthüllt KAI Concept und VISION COUPE

  • Zwei Premieren auf der Tokyo Motor Show 2017
  • Kompaktmodell gibt Ausblick auf neue Generation von Mazda Fahrzeugen
  • Designvision zeigt minimalistische und elegante Weiterentwicklung des KODO Designs

Mazda hat heute auf der Tokyo Motor Show 2017 zwei neue Konzeptfahrzeuge enthüllt: den KAI Concept als Vorboten einer neuen Generation von Mazda Fahrzeugen sowie die Designstudie VISION COUPE.

Der Mazda KAI Concept präsentiert Technologie- und Design-Entwürfe einer künftigen Mazda Generation: den Benzinmotor SKYACTIV-X, die SKYACTIV-Vehicle Architektur und das KODO Design in weiterentwickelter Form. Optimierungen in allen fahrdynamischen Bereichen sorgen für mehr Ruhe, Komfort und bessere Performance. Das Design des kompakten Schrägheckmodells umfasst muskulöse Proportionen und filigrane Lichtreflexionen auf den Karosserieoberflächen.

Das Mazda VISION COUPE zeigt die KODO Formensprache in einer minimalistischen japanischen Ästhetik. Das Ergebnis ist eine einfache Form, die dennoch einen Eindruck von Geschwindigkeit vermittelt. Im Interieur sorgt das japanische Konzept „ma" (Raum) aus der traditionellen japanischen Architektur für dreidimensionale Tiefe und ein entspanntes Raumgefühl. Der Name der Designstudie ist eine Hommage an die Eleganz, die in historischen Coupé-Modellen wie dem Mazda R360, dem ersten Pkw der Marke, und dem auch als R130 bekannten Mazda Luce Rotary zum Ausdruck kommt.

Alle Aktivitäten von Mazda stehen im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie „Sustainable Zoom-Zoom 2030", der langfristigen Vision zur Technologieentwicklung, mit der die Marke das Leben der Menschen wie auch der Gesellschaft bereichern will.

Die Mazda Pressekonferenz findet heute um 13:40 Uhr Ortszeit (6:40 Uhr Mitteleuropäische Zeit) statt und wird live auf YouTube, Twitter und Ustream übertragen. Für das Publikum ist die 45. Tokyo Motor Show vom 28. Oktober bis 5. November 2017 geöffnet.