news

 

Mazda behauptet zwei Prozent Marktanteil im Oktober

  • Stärkstes Oktoberergebnis seit zehn Jahren
  • 5.342 Neuzulassungen im Oktober sichern zwei Prozent Marktanteil
  • Zulassungsanteil von mehr als 60 Prozent im Privatkundenbereich

Mazda erreicht mit 5.342 Pkw-Neuzulassungen in Deutschland das stärkste Oktoberergebnis seit 2007. Mit einem Plus von 14,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat konnte der japanische Automobilhersteller deutlich stärker wachsen als der Gesamtmarkt, der im gleichen Zeitraum mit 272.855 Einheiten nur einen Zuwachs von 3,9 Prozent erzielte.

Damit entwickelt sich Mazda im bisherigen Jahresverlauf weiterhin deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Während von Januar bis Oktober in Deutschland 2,3 Prozent mehr Fahrzeuge neu zugelassen wurden als im Vorjahreszeitraum, legte die japanische Marke mit einem Plus von 4,3 Prozent kräftiger zu. 56.898 Einheiten entsprechen einem Marktanteil von rund zwei Prozent.

„Besonders erfreulich ist nicht nur das reine Oktober-Ergebnis, sondern auch wie es zustande kam. Ein Zulassungsanteil von mehr als 60 Prozent an Privatkunden stellt nicht nur einen Spitzenwert innerhalb der Gesamtindustrie dar, sondern untermauert die nach wie vor hohe Begehrlichkeit unserer Marke und unserer Modelle bei Privatkunden. Dies lässt sich auch an der überaus erfolgreichen SKYACTIV-Wechselprämie ablesen, die noch bis Ende dieses Jahres gilt. Hier konnten wir mit einer Eroberungsquote von über 80 Prozent vor allem Fahrer anderer Marken von unserer SKYACTIV-Technologie überzeugen“, freut sich Bernhard Kaplan, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland.

Bestseller in diesem Monat war der Mazda CX-5 mit rund 1.700 Zulassungen, gefolgt vom Mazda CX-3 mit rund 1.400 Zulassungen. Damit machen die zwei Erfolgs-SUVs in diesem Monat mehr als die Hälfte der Zulassungen aus. Dahinter folgen Mazda3 (rund 950 Zulassungen), Mazda2 (rund 650 Zulassungen), Mazda6 (rund 450 Zulassungen) und der Mazda MX-5 (rund 200 Zulassungen). 

„Neben dem starken Ergebnis in diesem Monat gab es auch noch einen anderen Grund zum Feiern. Auf der Tokyo Motor Show haben wir mit dem Vision Coupe und dem Kai Concept zwei Design-Highlights gezeigt, die einen wirklich spannenden Ausblick auf unsere nächste Modellgeneration geben“, ergänzt René Bock, Direktor Vertrieb bei Mazda in Deutschland. 

Zahlen basieren auf KBA-Zahlen und internen Quellen (September 2017)

Weiteres Pressematerial

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Im Internet finden Sie den Leitfaden unter:http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html