news

 

Europapremiere für den neuen Mazda CX-5 auf dem Genfer Automobilsalon 2017

  • Zweite Generation des Crossover-Bestsellers mit weiterentwickeltem KODO Design
  • Der neue Mazda CX-5 überzeugt mit aufgewertetem Innenraum, optimierter Geräusch- und Vibrationsdämmung sowie neuer Premium-Lackierung Magmarot Metallic
  • Mazda2 2017 und Mazda CX-3 2017 mit G-Vectoring Control und neuen Assistenzsystemen

Rundes Jubiläum für Mazda am Genfer See: Zum 50. Mal nimmt der japanische Automobilhersteller am Genfer Automobilsalon (9. bis 19. März 2017) teil, der erstmals 1905 veranstaltet wurde. In diesem Jahr debütiert die zweite Generation des Mazda CX-5 in den Genfer Messehallen – gemeinsam mit zwei umfangreich aufgefrischten Kernbaureihen, dem Mazda CX-3 2017 und dem Mazda2 2017, deren Komfort, Ausstattung und Assistenzsysteme deutlich aufgewertet werden.

In der langen Geschichte der Frühjahrsmesse war Genf schon oft Schauplatz für innovative Mazda Premieren: darunter auch das Konzeptfahrzeug Minagi von 2011. Der Minagi lieferte die Vorlage für das erste Kompakt-SUV der Marke – den Mazda CX-5 – und damit für die Einführung der hochgelobten SKYACTIV Technologien in das europäische Modellprogramm von Mazda.

Ausführliche Informationen zu den Mazda Neuheiten in Genf finden Sie nach vorheriger Anmeldung hier.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Im Internet finden Sie den Leitfaden unter:http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html