• Wer sich bisher für einen Mazda3 oder einen Mazda CX-30 entschied, hatte bei den Motoren bislang die Wahl zwischen dem Skyactiv-G mit 122 PS und dem revolutionären Skyactiv-X mit 180 PS. Doch nun bekommt die Modelpalette mit dem Skyactiv-G und seinen 150 PS einen zusätzlichen Motor

 

Der neue Skyactiv-G-Motor mit 150 PS reiht sich genau zwischen dem Skyactiv-G und seinen 122 PS und dem revolutionären Skyactiv-X mit 180 PS ein. Lieferbar ist er exklusiv für das ohnehin schon üppige mittlere Ausstattungsniveau Ambition Plus.

Es versteht sich dabei von selbst, dass die 28 zusätzlichen Pferdestärken ein unbestreitbares Plus an Fahrspass und Leistung bedeuten. Was den Treibstoffverbrauch und den CO2-Ausstoss angeht, zeichnet sich der neue Motor hingegen durch die selben niedrigen Werte aus wie der Basismotor mit 122 PS. Dies aufgrund der Tatsache, dass der Leistungsunterschied erst oberhalb von 4.000 U/min auftritt.

1‘000 Franken mehr als der Basismotor 

Der mit dem neuen, 150 PS starken Skyactiv-G-Motor ausgestattete Mazda3 Hatchback FWD (Frontantrieb) kostet CHF 31.690,--. Der Katalogpreis des Mazda CX-30 mit Skyactiv-G beläuft sich derweil auf CHF 33.850,-- in der Version FWD (Frontantrieb) und auf CHF 35.850,-- in der Ausführung mit Allradantrieb. Bei gleichwertiger Ausstattung kostet die neue, leistungsstärkere Version damit lediglich CHF 1.000,-- mehr als die mit dem 122-PS-Basismotor.

Mit einem Zuschlag von 2‘000 Franken ist für sämtliche Versionen auch ein sechsstufiges Automatikgetriebe lieferbar.  

Der neue Skyactiv-G-Motor mit 150 PS kommt in der Schweiz ab diesem März in den Handel. Zunächst wird er für den Mazda3 Hatchback erhältlich sein, ab April dann auch für den Mazda CX-30.

Wie die beiden bestehenden Motoren nutzt auch der neue Skyactiv-G mit 150 PS ein Hybridsystem (Mazda M Hybrid), das in der Lage ist, beim Bremsen und Verlangsamen bis zu 300 kJ Energie zurückzugewinnen und gleichzeitig 5 kW Motorunterstützung zu liefern.

Skyactiv-X bei Schweizerinnen und Schweizern hoch im Kurs

Das sprichwörtliche Zugpferd unter den Motoren für den Mazda3 und den Mazda CX-30 bleibt der revolutionäre Skyactiv-X mit 180 PS, der erste Selbstzündungs-Benzinmotor, der für ein Serienfahrzeug angeboten wird. Er verbindet die Vorteile eines Benzinmotors (Leistung, Fahrspass) mit der legendären Wirtschaftlichkeit, die den Dieselmotor auszeichnet.

Der Skyactiv-X ist erst seit vergangenem Herbst erhältlich und steht bei den Schweizerinnen und Schweizern schon hoch im Kurs. Kein anderer Motor ist so gefragt. Bei gleichwertiger Ausstattung kostet der Skyactiv-X gegenüber der Basismotorisierung mit Skyactiv-G und 122 PS einen Aufpreis von lediglich 2‘600 Franken.