Mit der neuen Roadster-Version erntet Mazda erneut die höchste internationale Auszeichnung für gelungenes Produktdesign.

Was die ursprüngliche Version mit Stoffdach schon 2015 geschafft hat, wiederholt jetzt auch die brandneue Version mit klappbarem Hardtop. Der MX-5 RF bekommt für sein außergewöhnliches Design den renommierten „Red Dot: Best of the Best“. Das ist die allerhöchste Auszeichnung im internationalen Wettbewerb für Produktdesign. Das Kürzel RF steht beim MX-5 für Retractable Fastback. Das spezielle Hardtop, das sich per Knopfdruck in 13 Sekunden öffnet, unterscheidet den RF optisch deutlich vom traditionellen Modell mit Stoffdach.

Neben dem MX-5 wurden in den letzten Jahren auch Mazda2 und CX-3 mit einem Red Dot prämiert. Mit der Kodo genannten Formensprache hat Mazda einen Treffer gelandet, sowohl beim Fachpublikum, als auch bei den  Kunden. Das Kodo-Design der Mazda Modelle ist durch energiegeladene Körper, durch Athletik und Muskelspannung inspiriert.

Der Red Dot Award wurde 1955 in Essen/Deutschland ins Leben gerufen und hat sich bis heute zum größten und prestigeträchtigsten Designwettbewerb der Welt entwickelt. Die internationale Jury aus Designern, Professoren und Journalisten hat heuer insgesamt 5.500 Bewerbungen aus 54 Ländern bewertet. Urteilskriterien sind unter anderem Funktionalität, Ergonomie, ökologische Verträglichkeit und emotionaler Gehalt.