Mit Edition 100 Sondermodellen startet Mazda in das Jubiläumsjahr. In 100 Jahren Firmengeschichte hat sich Mazda vom Korkproduzenten zur internationalen Designschmiede und zur meistverkauften japanischen Automarke in Österreich entwickelt.

650.000 Autos hat Mazda bis dato allein in Österreich verkauft. Zum 100-Jahre-Jubiläum steigt im März die erste von mehreren Partys. Ab dann feiern unter dem Namen Edition 100 drei spezielle, limitierte Sondermodelle ihre Premiere im Handel: der Mazda3, der CX-5 und der MX-5. Alle drei Edition 100 Modelle zeichnen sich durch zusätzliche Ausstattung und spezielle Features zum Sonderpreis aus.

100 Jahre Mazda im Zeitraffer.

Meisterstücke wie der MX-5 Roadster, der Wankelmotor oder das Cosmo Coupé prägen heute den Ruf von Mazda als Autobauer. Doch begonnen hat die Firma aus Hiroshima im Jahr 1920 in einer ganz anderen Branche, nämlich als Produzent von Kork-Waren. Bereits ein Jahr nach der Firmengründung, stellte der innovationsfreudige Firmenchef Jujiro Matsuda auf modernen Maschinenbau um. 1930 wurde schließlich der Prototyp eines motorisierten Lastendreirads präsentiert, der sich nur ein Jahr später unter dem Namen Mazda-Go zum ersten Bestseller des Unternehmens entwickelte. Der erste Personenkraftwagen folgte nach dem Zweiten Weltkrieg, das winzige R360 Coupé. 1961 erwarb Mazda eine Lizenz zum Bau des Kreiskolbenmotors, erstmals eingebaut ab 1967 im futuristisch designten Cosmo Sport. Den Sprung nach Österreich schaffte Mazda 1969 und war damit die erste japanische Automarke, die hierzulande erhältlich war. 1986 wird Mazda auch in puncto Umweltschutz zum Vordenker und bringt die ersten Autos mit serienmäßigem Kat nach Österreich. 1989 folgt die nächste Revolution: Mit dem MX-5 rettet Mazda die Gattung der Roadster, sprich der offenen zweisitzigen Spaßautos vor dem Aussterben. Zum Millennium startet Mazda neu durch und schärft das Image als unkonventioneller Autobauer mit expressivem Kodo-Design, effizienter Skyactiv-Technologie und betonter Fahrspaß-Philosophie. Das Rückgrat der aktuellen Modellpalette bilden die Sports Utility Vehicles CX-3, CX-30 und CX-5. Und heuer im September krönt Mazda sein 100-jähriges Jubiläum mit seinem ersten Elektroauto, dem MX-30, der ebenso mutig, unkonventionell und innovativ auftritt wie seine Ahnen.