Am Genfer Automobilsalon 2019 präsentiert Mazda das erste Sports Utility Vehicle der neuen Modellgeneration. Außerdem: das Jubiläumsmodell zu 30 Jahren Mazda MX-5.

Das neue SUV erweitert die Modellpalette rund um Mazda CX-3 und Mazda CX-5, die inzwischen für die Hälfte aller Mazda Verkäufe verantwortlich sind. Das auffälligste optische Merkmal des neuen SUV von Mazda ist sein weiter entwickeltes Kodo Design, das japanischer Ästhetik folgt, sich durch Reduktion und klare Linien auszeichnet. In puncto Technik kommen Skyactiv-Motoren mit Mild-Hybrid zum Einsatz, erstmals im SUV-Segment auch der revolutionäre selbstzündende Benzinmotor Skyactiv-X, der Vorzüge von Benzin- und Dieselmotoren in einem Antrieb vereint.

Anlässlich seines dreißigsten Geburtstags feiert außerdem der Mazda MX-5 mit einem Sondermodell sein Europa-Debut in Genf. Mit über einer Million verkauften Exemplaren hat sich der MX-5 seit seinem Marktstart im Jahr 1989 zum meistverkauften Roadster der Welt entwickelt und gilt heute für die gesamte Mazda Modellpalette als Vorbild für kompromisslosen Fahrspaß.

Der Genfer Autosalon findet von 7. bis 17. März statt. Der Mazda Stand befindet sich in Halle 6.