Der 49-jährige Jo Stenuit folgt Kevin Rice als Design Director bei Mazda Motor Europe.

Jo Stenuit übernimmt mit 1. November die kreative Führung im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Mazda Motor Europe mit Sitz in Oberursel bei Frankfurt. Der 49-jährige Stenuit studierte Fahrzeugdesign am Royal College of Art in London und Produktdesign am Artesis University College in Belgien.  

Jo Stenuit ist seit über 20 Jahren Teil des europäischen Mazda Designteams und sammelte seine Erfahrungen in verschiedenen Positionen sowohl bei Mazda Europa, als auch im Mazda Hauptsitz in Hiroshima. Zuletzt war Stenuit Head of Interior Design und Brand Style. Unter seiner Verantwortung entstanden unter anderem die Cockpits der Concept Cars Mazda Kiyora (2008) und Mazda Hakaze (2007) sowie der Vorgängerversion des aktuellen Mazda3 (2008). In seiner zweijährigen Tätigkeit bei Mazda Motor Corporation in Hiroshima war Jo Stenuit außerdem mitverantwortlich für die Innenraum-Gestaltung des Mazda CX-7 (2004-2006).

In seiner Position als Design Director bei Mazda Motor Europe berichtet Jo Stenuit direkt an Mazda Chefdesigner Ikuo Maeda.