Der Sportwagen-Prototyp von Mazda staubt die nächste Auszeichnung ab und wurde jetzt mit dem 2016 Car Design Award prämiert.

Mazda Designdirektor Kevin Rice nahm die Trophäe auf der Motorshow in Turin von der internationalen Expertenjury in Empfang. Es ist bereits der zweite Preis, den der RX-Vision für sein außergewöhnliches Styling sammelt. Anfang des Jahres wurde die Wankelmotorstudie in Paris bereits zum schönsten Konzeptauto des Jahres gekürt.

Der Mazda RX-Vision verkörpert den „Challenger Spirit“ von Mazda – die Entschlossenheit des japanischen Herstellers, gängige Sicht- und Denkweisen in Frage zu stellen und technische Herausforderungen zu überwinden. Mit sanft fließenden Proportionen interpretiert der RX-Vision die Designsprache „KODO – Soul of Motion“ auf Aufsehen erregende Weise und zollt der langen Sportwagen-Tradition von Mazda Tribut. Charakteristische Designmerkmale der Studie wie die extrem flache Motorhaube waren nur möglich, weil der neue SKYACTIV-R Wankelmotor sehr kompakt ausfällt.