news

 

Mazda PremierenParty am 3. und 4. Februar

  • Mazda MX-5 RF als attraktive MX-5 Fastback-Version mit festem Klappdach
  • Mazda3 2017 – umfassende Modellpflege für den dynamischen Kompakten
  • Eine Ausstattungsoption gratis für alle Mazda Modelle am 3. und 4. Februar*

Am 3. und 4. Februar kann man bei den deutschen Mazda Händlern gleich zwei neue Modelle in Augenschein nehmen: Der neue Mazda MX-5 RF und der Mazda3 2017 sind zum ersten Mal in den Schauräumen zu sehen. Der Mazda MX-5 RF ergänzt das MX-5 Modellangebot um eine besonders attraktiv gestaltete Fastback-Version mit festem Klappdach. Der Mazda3 2017 bietet neben optischen Veränderungen außen und innen vor allem eine erweiterte Sicherheits- und Komfortausstattung, die neue Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control sowie eine verbesserte Fahrwerksabstimmung. Einen weiteren Grund für einen Besuch beim Mazda Partner am 3./4. Februar bietet das exklusive PremierenParty-Angebot: Für alle Mazda Modelle gibt es bei Abschluss eines Kaufvertrages an diesem Wochenende eine Ausstattungsoption nach Wahl gratis*.

Mit dem neuen Mazda MX-5 RF will Mazda potenzielle Roadster-Interessenten für das Zweisitzer-Fahrvergnügen gewinnen, die sich an Bord der Mazda Ikone noch etwas mehr Komfort wünschen und ein außergewöhnliches Design wertschätzen. Dieses Fastback-Design, die zum Heck hin abfallende Dachlinie, die einzigartige Dachkonstruktion und der typische KODO Stil verleihen dem RF (die Abkürzung steht für „Retractable Fastback") einen überaus eigenständigen, ebenso sportlichen wie eleganten Auftritt. Zwischen komfortabler Ganzjahrestauglichkeit und dem einzigartigem Cabrio-Gefühl liegen beim Mazda MX-5 RF gerade mal 13 Sekunden – auch während der Fahrt bei bis zu 10 km/h.

Ohnehin übernimmt der neue MX-5 RF innerhalb des Roadster-Angebots von Mazda die Rolle des Topmodells. Verfügbar sind Voll-LED Scheinwerfer, eine optionale Nappa-Lederausstattung und ein BOSE® Sound-System. Als einzige Motorisierung ist im deutschen Markt der leistungsstarke SKYACTIV-G 160 Benzindirekteinspritzer erhältlich, der 118 kW/160 PS Leistung sowie 200 Nm Drehmoment entwickelt. In Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe beschleunigt der 2,0-Liter-Direkteinspritzer den Mazda MX-5 RF in 7,5 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 215 km/h erreicht. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,6 Litern je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 154 g/km; Werte für Version mit i-stop und i-ELOOP). In Kombination mit der Sechsstufen-Automatik SKYACTIV-Drive sinkt der Verbrauch auf 6,4 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 149 g/km (mit i-stop und i-ELOOP).

Der Mazda3 verknüpft die effizienten SKYACTIV Technologien und das dynamische KODO Design zu einem einzigartigen Angebot in der europäischen Kompaktklasse. Zum Modelljahr 2017 präsentiert sich der Kompakt-Bestseller umfassend modifiziert und bei Technik, Komfort und Qualität spürbar aufgewertet. Gezielte Design-Änderungen an Front und Heck kombiniert der Mazda3 2017 mit erweiterten Assistenzsystemen und neuen Komfort-Features wie einer Lenkradheizung und einem optimierten, farbigen Head-up Display mit Verkehrszeichenerkennung (nur in Verbindung mit Navigation). Als eines der ersten Mazda Modelle in Deutschland verfügt der Mazda3 2017 zudem über die innovative Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control für mehr Handling-Präzision und Fahrkomfort.

Der Mazda3 ist als viertürige Limousine und fünftüriges Schrägheckmodell erhältlich. In den beiden Dieselmotorisierungen SKYACTIV-D 105 und SKYACTIV-D 150 kümmern sich die neuartige Kolbendämpfung „Natural Sound Smoother" und die Verbrennungssteuerung „Natural Sound Frequency Control" um die Unterdrückung unerwünschter Dieselgeräusche und -vibrationen, während die ebenfalls neue Gaspedalsteuerung „DE-Boost Control" das Ansprechverhalten auf Gasbefehle verbessert. Die beiden Dieselmotoren entwickeln eine Leistung von 77 kW/105 PS bzw. 110 kW/150 PS; der Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf Werte zwischen 3,8 und 4,8 Litern bei CO2-Emissionen zwischen 99 und 127 g/km. Daneben umfasst die Triebwerkspalette des Mazda3 drei hochverdichtende SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer, die ein Leistungsspektrum von 74 kW/100 PS bis 121 kW/165 PS abdecken. Die Verbrauchswerte liegen hier bei 5,1 bis 5,8 Litern (CO2: 119-135 g/km). Neben dem SKYACTIV-MT Sechsgang-Schaltgetriebe steht je nach Motor auf Wunsch die SKYACTIV-Drive Sechsstufen-Automatik parat. Das Start-Stopp-System i-stop ist in allen Varianten an Bord, der stärkste Benziner ist zudem ab Werk mit der Bremsenergierückgewinnung i-ELOOP ausgerüstet.

*Gültig beim Kauf eines Mazda Neuwagens am 3. und 4. Februar 2017 bei teilnehmenden Mazda Vertragshändlern. Verfügbarkeit der Ausstattungsoption abhängig vom gewählten Modell und der gewählten Ausstattungsvariante. Nur bei Erstzulassung auf Privatkunden. Das Angebot setzt sich aus einer Beteiligung der Mazda Motors (Deutschland) GmbH und dem teilnehmenden Mazda Vertragshändler zusammen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Im Internet finden Sie den Leitfaden unter:http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html