news

 

Mazda mit zweistelligem Wachstum in Europa

  • 240.000 Zulassungen in 2016 entsprechen einem Marktanteil von 1,5 Prozent
  • „Top-Seller" bleibt der Mazda CX-5 vor dem Mazda CX-3
  • Größte Märkte sind Deutschland, Großbritannien und Spanien

Mazda wächst in Europa schneller als der Gesamtmarkt: Der japanische Hersteller konnte seine Neuzulassungen gegenüber dem Kalenderjahr 2015 um rund 12 Prozent auf 240.000 Einheiten steigern. Der Pkw-Markt in Europa legte dagegen nur um rund sechs Prozent zu, damit stieg der europäische Marktanteil von Mazda auf 1,5 Prozent. Das abgelaufene Jahr war für Mazda in Europa darüber hinaus das vierte Wachstumsjahr in Folge. Deutschland war im europäischen Markt für Mazda mit rund 63.300 Zulassungen erneut stärkster Einzelmarkt, gefolgt von Großbritannien mit 46.700* und Spanien mit 18.300* Einheiten. Diese drei Märkte erzielten in Summe mehr als die Hälfte aller Mazda Zulassungen in Europa.

Die Mazda SUV-Modelle bleiben auch europaweit die Kundenlieblinge: Der Mazda CX-5 mit 56.300* verbuchte die meisten Verkäufe, dicht gefolgt vom Mazda CX-3 mit knapp 55.000* Einheiten. Auf dem dritten Platz folgt mit 47.800* Fahrzeugen das Kompaktmodell Mazda3.

„Dass wir 2016 im jetzt vierten Jahr in Folge in Europa zulegen konnten, haben wir in erster Linie dem Mazda CX-5 zu verdanken. Er war 2012 das erste Fahrzeug der preisgekrönten Mazda Generation mit SKYACTIV Technologie und KODO Design. Bald schon hat sich der Mazda CX-5 zum meistverkauften Mazda Modell entwickelt, obwohl er mittlerweile das älteste Modell unserer Modellpalette ist", sagte Martijn ten Brink, Vizepräsident Vertrieb und Kundenservice von Mazda Motor Europe. „Somit gehen wir optimistisch in das Jahr 2017, in dem uns der Verkaufsstart der zweiten Generation des Mazda CX-5 erwartet und der neue Mazda MX-5 RF sowie mehrere Modell-Upgrades eingeführt werden."

* Quelle: Interne Mazda Daten

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Im Internet finden Sie den Leitfaden unter:http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html